Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Rechtsanwalt Elvermann Andernach
Rechtsanwalt Elvermann Andernach Erfahrene Juristen bezeugen, dass es vor Gericht von Vorteil sein kann, wenn man im Recht ist. Graham Chapman

Verkehrsrecht

Auch der klassische Verkehrsunfall verlangt eine umfassende anwaltliche Tätigkeit. Im Einzelfall sind bei einer kompletten Schadensabwicklung regelmäßig noch

  • Ansprüche auf Erstattung von Nutzungsausfall bzw. Mietwagenkosten
  • Wertminderung
  • Schmerzensgeld
  • Arztkosten
  • Gutachterkosten sowie sonstigen Auslagen

zu regulieren. Kernpunkt einer erfolgreichen Regulierung Ihrer Ansprüche aber, ist eine umfassende Feststellung des tatsächlichen Unfallgeschehens. Ich informiere mich in einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen über den Unfallhergang und besuche mit Ihnen zusammen die Unfallstelle, damit die wesentlichen Begebenheiten des Unfalls und Ihrer Reaktionen im Gesamtkontext verständlich werden.

Ich helfe Ihnen selbstverständlich bei der Klärung der Frage, ob Sie eine Reparatur durchführen dürfen (130 %-Grenze), oder eine Abrechnung auf sogenannter Gutachtenbasis erfolgen sollte. Auch erkläre ich Ihnen Fragestellungen rund um den Restwert. Bei Körperverletzungen aller Art beziffere ich die angemessene Schmerzensgeldhöhe.

Führen die außergerichtlichen Verhandlungen mit der Haftpflichtversicherung nicht zum besprochenen Ergebnis, vertrete ich Ihre Interessen selbstverständlich auch in einem Klageverfahren.

Ist gegen Sie (darüberhinaus auch noch) ein Bußgeldbescheid erlassen oder ein strafrechtliches Verfahren eröffnet, stehe ich Ihnen auch in diesen Verfahren zur Verfügung.

Rechtsgebiet Datum Gericht Leitsatz
Verkehrsrecht- und Bußgeldrecht 15. 01. 2015 OLG Hamm Nutzung eines Smartphones als Navigationshilfe verboten! OLG Hamm,vom 15.01.2015 - 1 RBs 232/14